JACL Plus
Wednesday, 23 November 2005
JACL Plus ermöglicht eine erweiterte Benutzerverwaltung durch das hinzufügen weiterer Gruppen- und Zugriffslevel. Die Installation erfolgt als Komponente.
Im Download enthalten ist die Komponente, ein Tutorial und deutsche Sprachdateien. Bitte erst entpacken.
 
Hinweis!
Vor der Installation bitte unbedingt das im Download enthaltene Usermanual lesen. Diese enthält wichtige Informationen  zum Hack.
Mit der Installation werden originale Core-Dateien überschrieben, deshalb vorher unbedingt ein Backup durchführen.
 
 
23.02.2008
Zum Download wurden die Patch Komponenten von Uwe Walter (www.joomlakom.de) für ein Upgrade von JACL Plus 1.0.13 auf die Joomla Version 1.0.15 hinzugefügt.
 Download JACL Plus 1.0.13 & Patchfiles auf 1.0.15
Dateititel:JACL Plus 1.0.13 & Patchfiles auf 1.0.15
Dateiversion:1.0.13 / 1.0.14RC
Datei Autor:Vincent Cheah
Datei Homepage:Klick zur Anzeige  
Downloads:31117

Screenshots: 
 
Bild 1 Bild 2 Bild 3 Bild 4 Bild 5 Bild 6 Bild 7
(JFlex Images v1.0 ©Ute Jacobi)
Tag it:
Google
Furl it!
YahooMyWeb
Mister Wong
Digg
Delicious
Kommentare (33)add comment

gast:

  Gibt es auch eine Deutsche-Sprachdatei für Version 1.0.15?
09 Apr 2009 09:31

chri:

  @hoffmann_ol:
> weiß vielleicht einer wie die auf der seite
> kommentarkomponente heißt???

JomComment von azrul.com - leider auch eine eine kommerzielle Komponente.
21 May 2008 07:24

gast:

  hat vielleicht jemand nen Link wo man das legal und somit kostenlos laden kann?
29 Apr 2008 21:30

hoffmann_ol:

  hallo zusammen,

weiß vielleicht einer wie die auf der seite kommentarkomponente heißt??? vielen dank!!
17 Apr 2008 18:20

erseiba:

  wie auch immer, - das Zeug lässt sich unter Joomla 1.0.15 nicht einmal installieren! Und das unbedingt zu lesende Usermanual ist von Methusalem (JACL 1.0.9). Es gibt auch keine Readme, die erklärt wie man das installieren und patchen kann! Und bevor man für irgendetwas bezahlt sollte es schon bracuhbar getestet werden können!
12 Mar 2008 15:18

gast:

  So wie ich das basierende Lizenzmodell verstehe, ist es dem Entwickler überlassen einen Preis für seine Entwicklung zu verlangen. Anwender sollten auf möglichst viele kostenfreie Erweiterungen für Joomla! zugreifen können. Manche Erweiterungen entstehen aber nur mit einem erheblichen Kostenaufwand. Der muss ja auch irgendwie gedeckt werden. Nur so kann eine Erweiterung überhaupt qualitativ hochwertig weiterentwickelt werden. Üblicherweise werden Entwickler, die einen sehr hohen Aufwand in qualitativ hochwertige Erweiterungen stecken, diese in unterschiedliche Klassen aufteilen (müssen, denn sie müssen ja auch leben...) und anbieten. Im Idealfall gibt es immer eine kostenfreie Version mit Basisfunktionen für alle. Registrierte (immer noch kostenfrei) Benutzer sollten dann einen erweiterten Support nutzen können, Forensupport etc. Eine Registrierung bietet letztlich die Möglichkeit einer "Nachfragekontrolle" und führt sinnvolle Feedback- und Servicemöglichkeitzen ein. das kommt der Entwicklung wiederum zugute. Als dritte Klasse bleibt dann eine "Pro"-Version für zahlende Anwender. Wer besondere Funktionen haben möchte (und das sicher eher selten mit nichtkomerziellen Absichten), ja Leute, natürlich muss gute Arbeit die man sich zu nutze macht ab einem gewissen Grad auch finanziell vergütet werden.

Ich verstehe diese ganze Diskussion nicht wirklich...
29 Feb 2008 09:37

Lema:

  Naja, muss jeder halten wie er will ob er das braucht. Ich komme ohne die zusätzlichen Rechte nicht aus. Danke für den Patch.
Bedauerlich nur, dass 1.5 das Thema nicht aufgegriffen hat, man schielt dann immer so sehnsüchtig auf Typo3. Und wie schon erwähnt wurde, ist das Userrechte-Thema schon seit Mambo existent.
25 Feb 2008 10:11

kritiker:

  Die Situation was doch einmal, daß die Rechteverwaltung schon bei der Version 1.0 Joomla und seinerzeit Mambo 4.5X integriert werden sollte. Die ersten Varianten waren ja mal GPL! .......und er war seinerzeit auch ja dabei! Noch ein Beispiel ist der Webeditor ......da war es genauso!
25 Feb 2008 09:53

Greeny:

  Ich würde auch sagen, dass es etwas daneben ist in Open Source Projekten Kohle zu verlangen. Klar, wird sich der ein oder andere sagen: Es steckt schließlich Arbeit und Zeit dahinter aber wenn der Entwickler ein Problem damit hat, dass seine Schöpfungen kostenlos angeboten werden- noch dazu in einem O-S Projekt; hat er schon am Anfang einen Fehler gemacht indem er sein Projekt hier anbietet. Warum macht man sowas nicht auf freiwilliger Basis. www.filmanleitungen.de macht dies z.B. in Form einer freiwilligen Spende. Wer möchte und die Arbeit belohnen will, zahlt eben einen Betrag X. Wie gesagt, ich vertrete die Meinung, dass man in O-S- Projekte kostenlos bleiben sollten und wenn man damit schon ein Problem hat, sollte man seine Entwicklungen hier einfach nicht online stellen.
25 Feb 2008 09:36

kritiker:

  Lieber akarion, bevor Du hier solche Meinungen postet solltest du erst mal wissen was ich bisher für die Community getan habe. Meine Wenigkeit hat bisher an 60 Komponenetn und 100 Modulen mitgearbeitet. Das sind die MisterEstate und Sobi und ganz Komplexe dabei! Module kann ich nicht mehr zählen! Die Konzeption und die Screens sind von mir, aber ich bin kein Progger! Klaro? Sämtliche Zweifel beseitigt?
25 Feb 2008 07:43

Gast:

  immer noch hier die bezahl abzocker mit diesem programm. sollte man nicht nutzen ist sicherheits risico. und schlecht programmiert.
25 Feb 2008 07:19

akarion:

  Hey Leute, diese Anspruchshaltung von reinen Konsumenten ist wirklich zum kotzen. Was trägt denn einer wie "kritiker" zur Community bei, außer dass er Ansprüche anmeldet? Unverschämtheit diese Typen, nix tun aber alles haben wollen, igitt.
24 Feb 2008 20:06

tomww:

  JACL wird/wurde meines Wissen immer schon von denen entwickelt und nicht von einer community. Bevor du dich ganz in Rage redest, wie so oft, auch dieses Thema OpenSource wurde im Forum zigmal diskutiert.
Wer es nicht nutzen will bzw, bestreiken, soll es einfach nicht nutzen.
End of discussion meinerseits, da hier der falsche Platz dafür ist.
24 Feb 2008 14:37

chefkritiker:

  dass die entwickler mit support geld verdienen wollen ist legitim, nichts anderes machen die grossen distributoren von linux.
was allerdings unter alle sau ist, ist dass eine neue version oder ein update nur verzögert für alle zur verfügung steht.
siehe das neuste remote execution exploit (wird schon von den s.kiddys exploitet) bis einschl. 1.0.14. wer da wartn muss bis es für 1.0.15 ein freies update gibt, der wird gezwungen sein joomla und denm webserver unnötigen sicherheitsrisiken auszusetzen.
würd mich mal interessieren was ein jurist dazu sagt - einer anwesnd ?
kann man die entwickler haftbar machen wenn sie sicherheitsupdates aus "habgier" bewusst zurück halten ?

greetz greetz
24 Feb 2008 14:37

kritiker:

  Was heisst hier mäßigen? Am Anfabg wird das Ganze unter GPL gestellt, dann wird Mithilfe von der GPL Gemeinde die Komponente oder das Modul weiterentwickelt und fehlerfrei gemacht und dann kommt die Schosse unter Lizenz! Das ist eine Sache die ich nicht akzeptieren kann! Ich kann Dir ca. 30 Komponenten sagen wo dies so ist! Von Templates mal abgesehen! Darum gehts hier und um sonst NIX !
24 Feb 2008 13:23

tomww:

  Also mäßigt eure Sprache. Das ist doch kein Kindergarten. Es war, wenn ich mich nicht irre, bisher immer so, dass die free-version mit Verzögerung kam. Es ist doch von Seitens der Entwickler rechtes, free or not free zu entscheiden.
Ach ja - fuer die newbees in Sache OpenSource, bitte beschäftigt euch mal intensiv mit dem Thema um den Begriff. Es scheinen immer noch die meisten nicht begriffen zu haben, was - wie - warum als OpenSource definiert wurde.
Good Luck
T
24 Feb 2008 11:33

bgd:

  wenn im freien Joomla! bezahlt werden muss, warum wird es hier vorgestellt?
23 Feb 2008 11:21

Mr.adg:

  ich finde mal, dass das der größte Abzug in der Geschichte von OpenSours ist! Für die aktuelle Version muss gezahlt werden. Fuck JACL-Team!!
16 Feb 2008 15:24

gast:

  Ist ja heftig in einem opensorce wird man noch abgezockt um eine neue version zu bekommen. fuck of there programmer. na die zeit des hackens ist angesagt für solche programme.
11 Feb 2008 23:33

uwalter:

  Ja die Komponente ist bereits raus, aber halt nur für die Chartered Members.
11 Feb 2008 21:43

Tester:

  Gibt es das denn auch mal für Joomla 1.5 ?
11 Feb 2008 20:48

uwalter:

  Hallo beisammen.

Es gibt auf byostech.com Seite verschiedene Modelle. Da sind zum einen die Chartered Members, die mit einer Spende das Projekt mitfinanzieren, und direkten Support von den Entwicklern erhalten. Für die sind dann auch die ganz frischen Downloads reserviert.

Members die eine freie Mitgliedschaft wählen, dürfen die ganz neuen Sachen nicht haben und dürfen auch nur Supportanfragen an andere Members im Forum stellen.

Und bis auf Weiteres ist der Support von ByOS Tech Team selbst im Forum sogar ganz auf Eis gelegt. Derzeit helfen die nur den Chartered Members per eMail. Wer jedoch Fragen hat, ist herzlich eingeladen im joomlakom.de Forum vorbeizuschauen. Durch die Verschmelzung des Joomla! Patches auf 1.0.14 RC1 mit JACL Plus, habe ich nun einen tiefen Einblick in die Komponente erhalten und bin sicher, dass ich den einen oder anderen guten Tipp geben kann.

Gruß Uwe
11 Feb 2008 19:22

fishy:

  macht denn keiner Anstalten das in den Joomla Core mit aufzunehmen ?
Das ACL Thema ist ja leider in Joomla schon seit MAMBO ZEITEN !
01 Feb 2008 00:34

Checker:

  Steige da nicht ganz hinter. Wenn ich mich auf der HP von JACL anmelde, und mir das update herunter lade, muss ich dafür auch bezahlen? Ab wann muss man den da bezahlen? Bin des englischen nicht so firm!!! Bitte um Hilfe!
14 Dec 2007 22:28

tobi:

  also ich kann da nichts downloaden....
auf welcher seite ist das denn?
04 Sep 2007 15:04

besser weis:

  hi registeriert euch einfach auf der homepage vom JACLPlus und schon könnt ihr alles herunterladen. denn ich hab mein Joomla eben von 1.0.11 auf *13 geuppt und auf der HP von JACL gibts dazu auch die nötigen packete (full oder update)
04 Sep 2007 13:00

pSyCHo:

  Super geniales Tool, aber wann geben die Entwickler endlich die 1.0.13 als Kostenlos frei. Hab vor einiger Zeit Joomla 1.0.13 installiert und warte seit dem auf das Update von Jacl Plus.
29 Aug 2007 07:31

Jan Erik Zassenhaus:

  Hi "karsten_neu",
nein! Du kannst die Version JACL 1.0.12 nicht mit Joomla! 1.0.13 verwenden. Wenn Du bei den Entwicklern von JACL ein zahlendes Mitglied bist, dann kannst Du Dir wahrscheinlich die neue Version 1.0.13 von JACL schon herunterladen. Wenn nicht, musst Du sollange warten, bis die Entwickler das auch für nicht zahlende Mitglider veröffentlichen.

Cu, Jan.
31 Jul 2007 00:45

karsten_neu:

  was ist mit Joomla 1.0.13? Kann ich JACL auch dafür benutzen?
31 Jul 2007 00:40

marimba:

  @Melle janny
Problemlose Zusammenarbeit mit CB 1.0.2; super Komponente - danke den Entwicklern von www.byostech.com! Einzelne Artikel können Einzelusern zugewiesen werden...mit welchem Sinn auch immer.
15 Mar 2007 23:00

Melle:

  Wie verträgt sich diese Komponente mit dem CB?
15 Mar 2007 20:36

janny:

  Also damit kann ich zB. ein Artikel auch für einzigen Benutzer lesbar machen? Nie mehr Gruppen?
08 Feb 2007 23:37

blacky:

  Das ist wirklich eine Funktion, die ich sehr sehr sehr in Joomla vermisse.. Das individuelle verwalten von Benutzern und mehr als nur die Gruppen, Registered, Special..
04 Feb 2007 01:57

Kommentar schreiben

busy
 
< zurück   weiter >
Copyright © 2005-2013 by JoomlaOS.de
Joomlaos.de is not affiliated with or endorsed by the Joomla! Project or Open Source Matters.
The Joomla! name and logo is used under a limited license granted by Open Source Matters the trademark holder in the United States and other countries.

Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.